Drucken

natürliche "EIS - TEES"

natürliche "EIS - TEES"

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Shincha Saemidori 2019

Artikel-Nr.: 1318

15,50 / 50 g *

Früchtetee Sommerwiese

Artikel-Nr.: 3702

5,90 / 100 g *
Auf Lager
innerhalb 3 - 5 Tagen lieferbar

Neu Oolong " Kuki Cha"_Pinglin Bao Zhong Stengel

Artikel-Nr.: 2113

10,00 / 50 g *

wild Weißer Tee Ruby Nr. 18

Artikel-Nr.: 1005

15,00 / 25 g *
Auf Lager
innerhalb 3 - 5 Tagen lieferbar

Grüner Tee „Lao Shan Lü Cha“ 2019

Artikel-Nr.: 1522

20,00 / 100 g *
Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

Darjeeling Flugtee "Risheehat" Bio 2019

Artikel-Nr.: 2512

25,00 / 100 g *
Auf Lager
innerhalb 3 - 5 Tagen lieferbar

Schwarzer Tee, Assam Mokalbari Gold

Artikel-Nr.: 2703

10,00 / 100 g *
Alter Preis 11,50 €
Sie sparen 13 %

innerhalb 5-10 Tagen lieferbar
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Eistee - Kaltaufguss - Sommerdrinks
 
Der Sommer ist da, Hitze, und damit die Sehnsucht nach Erfrischung. Wasser trinken ist eine Lösung, aber wer mehr auf dem Gaumen haben möchte, erhält hier ein paar Anregungen. Aus vielen Tees lassen sich sogenannte Kaltaufgüsse - cold brew - herstellen.
 
Der Klassiker: einen kräftigen Schwarztee, am besten Assam, "Mokalbari" eignet sich sehr gut, wie gewohnt für 1 Liter zubereiten, auskühlen lassen, Zitrone und Agavensicksaft nach Ermessen dazu geben, vielleicht noch ein paar Eiswürfel, herrlich.
 
Die Überraschung: Wenig bekannt ist, dass sich auch die ersten feinen Darjeelings, Flugtees, für einen Kaltaufguss eignen.  Man fülle hochwertigen, sehr blumigen zum Beispiel "Risheehat"-Darjeeling in eine Glaskaraffe, mit weichem, kaltem Wasser übergießen, für mindestens 3-4 Stunden im Raum stehen lassen und genießen. Je heißer ein Tee gegossen wird, desto mehr Gerbstoffe gehen in Lösung, im Umkehrschluss: je kühler, desto sanfter und milder ist ein Tee. Dafür braucht es zwar mehr Zeit, aber für diesen Genuss nimmt man das gern in Kauf.
 
Wer keinen Schwarztee mag und nicht auf die besondere Bitterkeit von grünem Tee verzichten möchte: in Japan wird "Shinobi-cha" getrunken, Eiswürfel schmelzen über Gyokuro oder hochwertigens Shinchas, wie zum Beispiel den "Saemidori".
Das klappt auch mit feinem chinesischem Grüntee, wir empfehlen den Lao Sahn Lü Cha "Ming Qian" oder Bi Luo Chun "Ming Qian", Blätter in eine Glaskaraffe geben, kaltes Wasser darüber geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
 
Die Rarität: Ein Eistee aus den Stängeln eines taiwanesischen Oolongs "Kuki-Cha Pinlin Bao Zhong". Das blumige Aroma ist berauschend.
 
Von Taiwan kommt ein Weißtee "Wild Bai Cha Ryby 18", der entfaltet sein außergewöhnliches Bouqet auch als Kaltaufguss. Das ist wirklich etws Besonderes.
 
 
Für die Familie und Kinder: Manchmal muss es auch kein Teein (Koffein) sein. Der Früchtetee "Sommerweise" kann wunderbar als Schorle oder Limonade hergestellt werden.
 
Für Matcha-Fans: Kalter Matcha-Latta oder einfach über das Vanilleeis Matchapulver streuen. Das ist nicht nur optisch überragend.
 
Noch ein letzter Tipp:
Beim Camping wäre der Kaltaufguss auch eine gute Alternative bzw. wenn man keine Möglichkeit zum Kochen auf Reisen hat, allerdings sollte man dann "sicheres" Wasser aus Flaschen achten.