Onlineshop des traditionsreichen Berliner Teefachgeschäftes. Seit 1982

Mingqian "Anji Huang Jin Ya - Anji Golden Bud" 2024, Zhejiang, China, ca. 25g / Packung

Artikelnummer: 1533

15,00 € / Packung(en)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Der buttrige, cremige golden Bud

Zu welcher Art von Tee gehört der golden Bud? Darüber wird auch in China gestritten.

Da die Farbe der Blätter so leuchtend gelb ist, wird er für einen gelben Tee gehalten. Die frischen Blätter sind sogar goldgelb. Es ist gut nachvollziehbar, dass er als "seltene, gelbe Teeart in China" eingeordnet wird.

Nach dem Aufbrühen ist die Farbe des Tees milchig-weiß, scheinbar ist es ein weißer Tee.

Andererseits soll er eine ganz neuer, seltener und einzigartig kultivierter Grüntee sein. In den 1990er Jahren wurde die Teeart zufällig entdeckt, seitdem durch Züchtung weiterentwickelt und verbreitet.

Jedenfalls schmeckt er hervorragend und ist gesund: Der Aminosäuregehalt des Golden Bud liegt bei 9%, während der Aminosäuregehalt des Weißtees zwischen 5 bis 7% und der des gewöhnlichen Tees zwischen 3 bis 4% liegt.

Kultiva: Anji Bai Cha No. 1 + Huangjin Ya

Weil die Ernte so limitiert und der Tee so teuer ist, hat er einen besonders klangvollen zweiten Namen: "chinesischer Panda-Tee".

Es ist schwer, einen Vergleich für den Tee zu finden. Auffällig ist seine große Cremigkeit, Buttrigkeit, die ein großes Wohlgefühl auf der Zunge hinterlässt. Er wirkt stärker wärmend als andere grüne Tees. Es ist wirklich etwas Besonderes.

Mengenrabatt

MengeEinzelpreis
Ab 2 Packung(en)14,00 € / Packung(en)Einzelpreis: 14,00 € / Packung(en)
Ab 4 Packung(en)12,50 € / Packung(en)Einzelpreis: 12,50 € / Packung(en)